All Posts By

Benjamin Finkbeiner

Fertigungsleiter / Produktionsleiter / Meister Metallbau (w/m/d)

Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche Aufgaben in einem zukunftsorientierten Arbeitsumfeld mit großem Gestaltungsspielraum und hohem Maß an Eigenverantwortung. Sie berichten direkt an die Geschäftsführung.

Sie leiten und verantworten unsere Fertigung- und Produktionsteam fachlich und disziplinarisch.

Aufgaben

  • Sicherstellen eines reibungslosen Fertigungsablaufs im Hinblick auf Personal, Qualität, Termine und Kosten
  • Terminieren und Priorisieren der Produktionsaufträge
  • Führen und Weiterentwickeln der Fertigungs- und Produktionsmitarbeiter (fachlich und disziplinarisch)
  • Planen und Einlasten der Produktionsaufträge
  • Ermitteln von Materialbedarfen
  • Analysieren und ständige Optimierung der Fertigungsprozesse hinsichtlich Durchlaufzeiten, Qualität und Kosten
  • Eigenständiges Erkennen, Entscheiden und Lösen von Fertigungsproblemen
  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit angrenzenden Unternehmensbereichen, wie z. B. Terminabstimmung von Zukaufteilen, Konstruktion und Geschäftsleitung

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung z. B.  Konstruktionsmechaniker/in mit Fortbildung zum Industriemeister/in oder Metallbaumeister/-in, Techniker/-in idealerweise mit Kenntnissen in den Bereichen Blechbearbeitung, Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt/-in
  • Führungserfahrung im Fertigungsbereich eines metallverarbeitenden Unternehmens, idealerweise als Fertigungsleiter oder dessen Stellvertreter
  • Fundierte mehrjährige Erfahrung in der Arbeitsvorbereitung –
    Produktionsplanung eines produzierenden Industrieunternehmens
  • Organisationstalent
  • Gute Anwenderkenntnisse in Microsoft Office
  • Erfahrungen im Umgang mit einem ERP-System
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz sowie pragmatische Persönlichkeit
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Schwung und Einsatzbereitschaft mit einer positiven Arbeitseinstellung

Ergreifen Sie die Chance und bewerben Sie sich mit den vollständigen Unterlagen wie Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen bei:

WMB Ventilatoren GmbH
Personalabteilung
Irene-Kärcher-Straße 35
74423 Obersontheim

Telefon 07973 911 91-0
karriere(at)wmb.eu

Mechaniker Endmontage (w/m/d)

Zu Ihren Hauptaufgaben gehört das Montieren von Ventilatoren. Es erwartet Sie eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken Voraussetzung sind. Der Einsatz erfolgt in Obersontheim.

Auf Sie wartet ein dynamisches und expandierendes Unternehmen im Bereich Industrieventilatoren.

Wenn Sie motiviert sind, in einem jungen Unternehmen Ihr Bestes zu geben, dann zögern Sie nicht mit dem Zusenden Ihrer Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail.

Aufgaben

  • Endmontage von Ventilatoren
  • Zusammenbau von Laufrädern in axialer Bauweise
  • Optimierung von Montageabläufen

Voraussetzungen

  • Handwerkliches Geschick
  • Idealerweise verfügen Sie über eine mehrjährige, fachspezifische Berufserfahrung und haben erste Kenntnisse in der Metallverarbeitung
  • Selbstständige sowie sorgfältige Arbeitsweise
  • Qualitätsbewusstsein
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Der Einsatz erfolgt in Normalschicht und ist ab sofort möglich

Ergreifen Sie die Chance und bewerben Sie sich mit den vollständigen Unterlagen wie Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen bei:

WMB Ventilatoren GmbH
Personalabteilung
Irene-Kärcher-Straße 35
74423 Obersontheim

Telefon 07973 911 91-0
karriere(at)wmb.eu

2017-07-25: Empfang Berufsschullehrer

23 Berufsschullehrer der Gewerblichen Schule Schwäbisch Hall haben sich von der Welt der Ventilatoren begeistern lassen.

Nach einem Stehempfang mit anschließendem Produktionsrundgang stellte Manuel Finkbeiner die Firma WMB Ventilatoren vor. Im Anschluss folgte eine Firmenpräsentation im neuen Besprechungsraum “Hohenlohe”.

Die Delegation gratulierte zu dem bisherigen Erfolg und wünscht hervorragende Geschäfte für die Zukunft. Ganz besonders wünschen die Berufsschullehrer eine erfolgreiche Ausbildung im Bereich der Konstruktionsmechaniker.

2017-09-02: Zwei neue Auszubildende

Die eigene Ausbildung genießt bei WMB Ventilatoren GmbH einen hohen Stellenwert. Deshalb hat das Unternehmen nicht nur einen weiteren Auszubildenden für den Beruf des Konstruktionsmechanikers eingestellt, sondern auch eine Ausbildungsstelle zur Technischen Produktdesignerin geschaffen.WMB stellt mit der eigenen Ausbildung sicher, dass ausreichend Nachwuchskräfte für die weitere Entwicklung des Unternehmens zur Verfügung stehen.

Ann-Kathrin Lindner und Justin Weckesser beginnen am 02. September ihre Berufsausbildung bei WMB. Insgesamt beschäftigt WMB somit sechs Auszubildende und baut die Anzahl der Nachwuchskräfte zum neuen Ausbildungsjahr erneut aus.

Ann-Kathrin Lindner, unsere erste Auszubildende zur Technischen Produktdesignerin, erhält tiefgehende Einblicke in den Beruf. Sie durchläuft alle Abteilungen und wird auch die Fertigung in allen Facetten kennenlernen.

„Für Sie liebe Auszubildende beginnt heute ein neuer Lebensabschnitt. Der nächste Schritt in die Unabhängigkeit, aber auch in die Eigenverantwortung. Mit dem heutigen Tag, dem Tag Ihres Ausbildungsbeginns wird der Grundstein gelegt für Ihre berufliche Zukunft“, hieß Manuel Finkbeiner, Ausbildungsleiter bei der WMB Ventilatoren GmbH die Berufseinsteiger herzlich willkommen.

Eine intensive Einarbeitungsphase bereitet den neuen Jahrgang auf den Einstieg in das Berufsleben und die Ausbildung vor. Highlights der Einführungswochen sind unter anderem Go-Kart-Fahren zur schnellen Eingliederung ins Unternehmen.

WMB versteht die Nachwuchsförderung als grundlegende zukunftsgerichtete Aufgabe und betreibt daher eine intensive und umfangreiche Ausbildungsarbeit. Neben dem Erwerb fachlicher Fertigkeiten und Kenntnisse kommt der Förderung der sozialen Kompetenzen und der Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen der Ausbildung bei WMB ein großer Stellenwert zu.

Foto: WMB